mhs Lebenswelt Wasser. 

Ausstellungsdesign & Erlebnisrundgang: die Bedeutung von Wasser für unseren Körper und unsere Gesundheit - und wie mhs dabei hilft, dessen Qualitäten zu bewahren. 









Der Kunde


Die Firma mhs ist seit vielen Jahren Marktführer im Bereich Hauswasser - und Sanitärinstallationboxen, sie hat nun mit der ‘Vitalbox’ ein modernes, hygienischeres und wirtschaftliches Verrohrungssystem entwickelt und auf den Markt gebracht.

Um das Produkt in all seinen Qualitäten vermitteln zu können und den Anspruch von mhs auf Innovationführerschaft auf dem Gebiet zu unterstreichen, haben wir eine vielschichtige und erlebnisreiche Erzählung am Betriebsstandort entwickelt.

Den Kunden sowie den Installateuren und Vertriebsmitarbeitern kann mhs so das fasziniernde Thema Wasser und die Kompetenzen der Firma auf allen Ebenen vermitteln.




Die Ausstellung 


Die multimediale 2-teilige Ausstellung führt die BesucherInnen und die KundInnen in 15 Stationen und auf mehreren Erzählebenen an die vielfältige Bedeutung und den Wert des Lebensmittels Wasser in der Natur als auch im Haushalt heran.



Im ersten Teil wird ein praxis - und erlebnisorientierter Zugang zum Element Wasser geschaffen, persönliche Identifikation und eine emotionale Ebene etabliert.
Im weiteren Verlauf des Ausstellungsrundgangs werden die Produkte und die Fachkompetenz der Firma mhs als integrierte Lösungen für die Herausforderungen beim häuslichen Wassertransport vorgestellt.






1. Teil, Stationen 1 – 7: Wasser - Natur - Philosophie - Kunst - Sensorik.


Wasser wird als Element, als primäres Lebensmittel und als vitaler Teil des eigenen Körpers vorgestellt. Ein emotionaler und sensorischer Zugang wird durch interaktive Stationen etabliert und naturwissenschaftliche Fakten vermittelt. Der Ausstellungsrundgang bietet den BesucherInnen einen Lern- und Erlebnisraum , indem sie Informationen zu gesundheitlichen Aspekten und der geopolitische Bedeutung von Wasser erhalten, den Stoff mit ihren Sinnen erkunden, ihn hören, spüren und schmecken können.







Station 1: Interaktive Installation: ich bin Wasser, ich habe Einfluss auf das Geschehen - die aktive Ebene der Ausstellung wird etabliert und die Dualität von natürlichem Stoff und technischer Infrastruktur angedeutet.






Station 2: Wasser als Lebensraum. Wasser im Bezug zum Menschen.





Station 3: Durch den Wasserfall in den Ausstellungsraum.








Station 4: Die Welle als Sinnbild und Archetyp, ausgelöst durch die BesucherInnen.



Station 7: Der Wasserkreislauf. Animiert und auf ein Geländemodell projiziert.





Station 10: Zusammenspiel von Wasser und Klang, Vibration, Form, 





Station 8: Wasser trinken und spüren, über seine landwirtschaftliche Bedeutung und seine Rolle als politischen Stoff erfahren.






2. Teil, Stationen 10 – 15: Wasser - Technische Kreisläufe - Haustechnik - Das Produkt: die mhs Installationsbox


Der zweite Teil der Ausstellung bietet Information und verschiedene Aspekte zu dem Thema Wasser in technischen Kreisläufen und in der Bauökologie. Hier wird die Verderblichkeit dieses zentralen Lebensmittels thematisiert und die Herausforderungen bei der Hausinstallation von Wasserkreisläufen aufgezeigt. Die BesucherInnen besuchen die Produktionshallen der Firma mhs und erfahren mehr über technische und ökonomische Aspekte in der Herstellung von technischen Wasserkreisläufen. Am Ende des Ausstellungsrundgangs wird das zentrale Produkt, die mhs Installationsbox mit seriellem Anschluss der Wasserführung zur Vermeidung von Totleitungen und Legionellenbildung als Lösung des Problems vorgestellt.




Station 12: Technischer Wassertransport und damit verbundene gesundheitliche Risiken. Legionellen, Keimbildung.







Station 13: Schematische Hauswasserinstallation mit der Vitalbox: Hygiene und Wirschaftlichkeit in Einbau und Betrieb.





Station 14.3: Herstellung der mhs Boxsysteme im Werk in Stainz



Die Ausstellung wurde im Rahmen des Programmes ‘Erlebniswelt Wirtschaft’ gefördert.

Sie kann gegen Voranmeldung am Firmenstandort in Stainz in der Steiermark besichtigt werden.  


#eye#eye





Credits:


Kunde: MHS Montagesysteme für Heizung und Sanitär GmbH www.mhs.at︎︎︎

Partner: GW24 Kommunikationsberatung
www.gw24.at︎︎︎

Programmierung & Design Interaktiv: www.depart.at︎︎︎


Projektion: www.shotshotshot.at︎︎︎

Malerei: www.romanplank.com ︎︎︎

Videoproduktion: Marlon T. L. Fink︎︎︎︎︎︎

Stimme: 
Matthias Hafner︎︎︎

Tonaufnahmen: Richard Eigner www.richard.ritornell.at︎︎︎

Fotografie: Lipp Zahnschirm www.lippzahnschirm.com︎︎︎







︎︎︎ Zurück zur Übersicht